Ingenieurbüro Poll

Das nachfolgend beschriebene, zweitägige Seminar „Sternpunktbehandlung für Mittelspannungs- und 110-kV-Netze“ ist für Meister, Techniker und Ingenieure mit praktischen Erfahrungen und/oder guten theoretischen Kenntnissen geeignet.

 

Theorie der Sternpunktbehandlung

Zählpfeil und Zeigerdiagramm
Einführung in die komplexen Zahlen
Einführung in die symmetrischen Komponenten
Allgemein gültige Berechnung des einpoligen Fehlers

Einführung in die Sternpunktbehandlung

Allgemeine Einführung

Entwicklung der Sternpunktbehandlung in Europa
Fehlerarten und deren Häufigkeit
Einfluss der Sternpunktbehandlung auf die Versorgungszuverlässigkeit
Die 3 Arten der Sternpunktbehandlung
Randbedingungen für die Wahl der Sternpunktbehandlung

Das niederohmig geerdete Netz

Starre Sternpunkterdung im Höchstspannungsnetz
Niederohmige Sternpunkterdung im Mittelspannungsnetz
Vor- und Nachteile der niederohmigen Sternpunkterdung

Das isoliert betriebene Netz

Überspannungsfaktoren
Grenzen der isolierten Betriebsweise
Vor- und Nachteile der isolierten Betriebsweise

Das kompensiert betriebene Netz

Kapazitive Unsymmetrie als Ursache der Sternpunktverlagerung
Vor- und Nachteile der Erdschlusskompensation
Überblick über Methoden der Erdschlusserfassung

 Zusammenfassung

Anteile der Sternpunktbehandlung in Deutschland
Zuverlässigkeitskenndaten
Übliche Wahl der Sternpunktbehandlung

Darstellungsformen der Resonanzkurve

Herleitung der Gleichung zur Berechnung der Sternpunktspannung
Berechnung des Erdschlussreststromes
Glockenkurve der Sternpunktspannung
Ortskreis der Sternpunktspannung
Inverse Ortskurve der Sternpunktspannung

 Grenzen der Erdschlusskompensation

Maximal zulässiger Erdschlussreststrom
Berührungsspannung/Erdungsimpedanz
Maximal zulässige Sternpunktspannung
Maximal zulässiger Unsymmetriegrad
Löschfähigkeit
Über- oder Unterkompensation
Sternpunktbelastbarkeit von Transformatoren
Kapazitive Beeinflussung durch starr geerdete Netze
Kosten der Erdschlusskompensation

Messung der Resonanzkurve

Typen und spezifische Daten von Erdschlusslösch-Spulen
Messung der Nullspannung an der en-Wicklung
Messung der Glockenkurve
√2-Verfahren zur Bestimmung der Dämpfung
Messung des Ortskreises
Vorteile des Ortskreisverfahrens

Störschreiberauswertung von Erdschluss-Wischern

Störschreiberdarstellung von Erdschlusswischern
Bedingungen für die Erdschlusslöschung
Einfluss der Steilheit der wiederkehrenden Spannung
Schwebung in den Spannungsverläufen
Ausschwingen des Nullsystems
Ermittlung des Kompensationszustandes
Ermittlung des Verstimmungsgrades
Ermittlung der Dämpfung
Ermittlung des Unsymmetriegrades
Berechnung der Resonanzkurve
Übungen zur Ermittlung des Kompensationszustandes

 Zusätzlich biete ich folgende Seminare an:

1 Tag

Einführung in die Sternpunktbehandlung

(das Seminar kommt weitgehend ohne Formeln aus)

Einsteiger

1 Tag

Messung von Resonanzkurven mit dem Ortskreisverfahren

Betriebspersonal, das die Messungen durchführt

2 Tage

Berechnung der kapazitiven Beeinflussung kompensierter Netze durch das starr geerdete 220/380-kV-Netz

Ingenieure der Netzplanung und Netzführung

Neu:

 

 

1 Tag

2-Punkt-Messung als Online-Messung

Störschreiberauswertung von E-Wischern

Störschreiberanalyse der im Verteilnetz vorkommenden Fehlerarten

Netzführung

 


Die Seminare werden als Inhouse-Schulungen angeboten. Die optimale Teilnehmerzahl beträgt etwa 8 - 12 Personen. Alle Teilnehmer erhalten eine CD mit umfangreichen Schulungsunterlagen.

Gerne leite ich für Sie Workshops, um gemeinsam mit Ihren Mitarbeitern für konkrete Anwendungsfälle die optimale Sternpunktbehandlung oder die effizienteste Fehlerortung zu erarbeiten.